Paragleiten

Die Nord- bzw. Westwinde gleiten am nördlichen Hang des Unterberghorn oder an der langen Westflanke auf und sorgen für ein Luftmassensteigen, welches für Paragleiter geradezu ideal ist. Durch die Sonneneinstrahlung entsteht zudem thermischer Aufwind, welcher die Paragleiter hoch über den Unterberg trägt.

Der Startplatz in 1500m ist bequem erreichbar mit der
Unterberghorn-Kabinenbahn und befindet sich direkt neben der gemütlichen Bärenhütte.

Zwei Landeplätze stehen den Flugsportlern zur Verfügung, einer direkt neben der Seilbahn der ander -behördlich zugelassene Landeplatz der Flugschule - mit der Fliegerbar als offizieler Info-Point rund um den Flugsport. Gesonderte Start- und Landegebühren gibt es keine!

Bei der Flugschule Kössen kann man einen Tandemflug mit einem erfahrenen Fluglehrer buchen.

Sicherheit wird am Unterberghorn ernst genommen - drohende Gefahren wie aufziehende Gewitter oder böiger Talwind werden per Lautsprecher ausgerufen und auch Notlandeplätze gibt es auf den Almwiesen und Feldern im weiten Talkessel.

Im "Kössener Flieger-Info" - welches auch bei der Talstation
aufliegt - findet man viele hilfreiche Tips zum Fliegen in Kössen.

Suchen und Buchen
Alle Unterkünfte
2
Suchen Zu den Angeboten
Pisten & Anlagen
18%
3 von 16 Pisten geöffnet
36%
4 von 11 Lifte geöffnet
Anlagen
Live-Webcams
Kössen
Aktuelles Wetter
6 °C
4 °C
Wetter